Anforderungen an Consulting Pharmacists

Aufbau und Struktur einer deutschen öffentlichen Apotheke und ihr Einfluss auf pharmazeutische Services im Hinblick auf den Patienten

  • Rolle der öffentlichen Apotheke
  • betriebswirtschaftliche und regulatorische Voraussetzungen der öffentlichen Apotheke
  • Ausbildung und Fort- bzw. Weiterbildung

Professionelles Verhalten

  • Datenschutz
  • ethische Grundsätze bei der Durchführung professioneller Aktivitäten

Interkulturelle Kompetenz

  • Offenheit gegenüber unterschiedlichen Sichtweisen aufgrund kultureller Unterschiede
  • Einordnung der gesundheitlichen Bedürfnisse und Risiken ebenso, wie des Zugangs zu Dienstleistungen aufgrund des sozioökonomischen Hintergrundes der Patienten unter besonderer Berücksichtigung der Mitbürger mit Migrationshintergrund
  • Direkte Patientenfürsorge mit besonderer Rücksichtnahme auf kulturelle Besonderheiten
  • Kommunikation im professionellen Umfeld

Identifikation und Nutzung von Ressourcen und Informationen in Bezug auf Medikamente und gesundheitsökonomische Aspekte

  • Evidence Based Medicine Konzepte
  • Prinzipien der Biostatistik
  • Klinische Richtlinien für ausgewählte Krankheitsverläufe

Durchführung einer umfassenden Patientenanalyse in Hinblick auf Arzneimittel und Krankheitsgeschichte

  • Einordnung der verbalen und kommunikativen Fähigkeiten des Patienten
  • Bewertung des Kenntnisstands, der Sorgen und Bedenken des Patienten in Hinblick auf die Medikation
  • Pharmakodynamik und -kinetik in der öffentlichen Apotheke

Bewertung der medizinischen Situation des Patienten

  • Pathopyhsiologie von Erkrankungen, die im Apothekenalltag üblicherweise vorkommen
  • Verwendung der Daten eines Patientenprofils und Gesprächs mit dem Patienten, um die gesundheitliche Situation des Patienten beurteilen zu können
  • Bewertung der Therapieleistung jeder medizinischen Indikation eines Patienten
  • Definition eines Therapieziels für jede Indikation